Bildung gemeinsam gestalten anstatt Defizite verwalten

Die BILDUNGS-ALLIANZ des SENAT der Wirtschaft bietet all jenen einen Rahmen, die daran interessiert sind, die für Österreichs Unternehmen aus dem Bildungsdefizit entstandenen Problemfelder aktiv zu verbessern. Im Wortsinn des UnterNEHMERS leisten die Mitglieder der BILDUNGS-ALLIANZ des SENAT DER WIRTSCHAFT einen aktiven Beitrag zur Gewinnung von Fachkräften und überlassen das Schreiben von Konzepten und ergebnislose Diskutieren von Ursachen anderen.

Die BILDUNGS-ALLIANZ unterstützt Österreichs KMU Unternehmen mit konkreten Problemlösungen, Schwerpunkt Berufsbildung. Dazu zählen Themenfelder wie Berufsorientierung, Ausbildung und Weiterbildung von Mitarbeitern. In der Öffentlichkeit schafft die BILDUNGS-ALLIANZ Bewusstsein für berufliche Bildung.

Der SENAT der Wirtschaft formuliert aus den Anforderungen der Unterstützer und Partner der BILDUNGS-ALLIANZ konkrete Vorschläge für politische Entscheidungsträger und bietet allen Stakeholdern einen Rahmen zur Vernetzung und aktiven Gestaltung. Im Rahmen seiner überparteilichen Präsenz trägt der SENAT DER WIRTSCHAFT mit seiner BILDUNGS-ALLIANZ dazu bei, dass konkrete Initiativen auf regionaler Ebene entstehen.

Robert Frasch, Mastermind von lehrlingspower.at, ist Leiter der BILDUNGS-ALLIANZ. Er koordiniert alle Aktivitäten der BILDUNGS-ALLIANZ des SENAT der Wirtschaft und ist Ansprechpartner für alle, die an der Umsetzung unserer Ziele aktiv mitwirken möchten.

Reden Sie mit ihm über (Berufs)bildung und machen Sie gemeinsam mit uns Lust auf (Aus)bildung! Damit die Bildung eine einheitliche Stimme im Sinne der österreichischen Wirtschaft erhält.

Partner der BILDUNGS-ALLIANZ und Mitglieder im SENAT der Wirtschaft erhalten auf die Mitgliedschaft im Netzwerk lehrlingspower.at 50% Rabatt.

Folder der BILDUNGS-ALLIANZ hier downloaden